✓ Kostenlose Versendung!     ✓ 2 Jahre Garantie     ✓ Kostenlos retournieren!

0

0

* Standard kostenlose Lieferung
wohnraume

Die beliebte Marken..

Neben Farben, Formen, Stoffen und Materialien, die Sie für Ihr Interieur verwenden, ist die Beleuchtung entscheidend, um eine schöne Atmosphäre zu schaffen. Und es gibt noch einen weiteren Aspekt: Jeder Raum braucht einen einzigartigen Ansatz, wenn es um die Beleuchtung geht. Es gibt ein enormes Angebot an Beleuchtung, die vor allem in ihrem Stil variiert. Licht kann klar sein oder gedämpft. Es kann mit oder ohne Dimmer verwendet werden. Darüber hinaus haben Sie die Wahl aus Deckenleuchten (Decken- oder Wandspots), Stehlampen, Tischlampen oder Wandleuchten. Es ist eine Kunst, für jeden Raum die perfekte Beleuchtung zu schaffen, doch auf diese Weise schaffen Sie in Ihrem Haus eine angenehme Atmosphäre.


Für jedes Zimmer eine andere Atmosphäre

Entscheiden Sie sich im Badezimmer für ein gedämpftes warmes Licht, in dem Sie sehr gut entspannen und relaxen können. Für das Ankleiden und Rasieren benötigen Sie ein helles Licht. Deshalb ist es von Vorteil, wenn Sie beide Beleuchtungsarten miteinander kombinieren.


Im Speisezimmer können Sie über dem Esstisch mit einer großen Pendelleuchte einen zentralen Lichtpunkt setzen. Alternativ entscheiden Sie sich für verschiedene kleinere Hängelampen, die Sie in einer Reihe anordnen. Um dunkle Ecken aufzuhellen oder bestimmte Gegenstände hervorzuheben, können Sie Standleuchten, Tischlampen, Spots oder Wandleuchten verwenden.


Im Eingangsbereich empfangen Sie Ihre Gäste. Der erste Eindruck zählt. Aus diesem Grund sollten Sie ein gemütliches, etwas gedämpftes Licht wählen. Wenn Sie den Eingangsbereich auch zum Ankleiden verwenden, wenn Sie das Haus verlassen, installieren Sie zusätzlich ein helles Licht in der Nähe der Garderobe. Der Eingangsbereich führt als Durchgang zu den weiteren Räumen. Arbeiten Sie mit Sensoren, die das Licht nur bei Bewegung einschalten.


Im Büro ist eine gezielte Beleuchtung besonders wichtig, denn Sie brauchen an Ihrem Arbeitsplatz viel Licht. Empfehlenswert ist eine Schreibtischlampe, deren Licht nach unten auf die Arbeitsfläche leuchtet. Wenn Sie in Ihrem Büro Kunden empfangen oder mit Ihren Mitarbeitern sprechen, ist eine angenehme Atmosphäre ausgesprochen wichtig. Installieren Sie Deckenleuchten für die optimale Ausleuchtung des Raumes und ergänzen Sie Standleuchten oder Wandleuchten für ein schönes Ambiente.


Als Küchenbeleuchtung benötigen Sie ein möglichst helles Licht über der Arbeitsplatte. Steht in Ihrer Küche ein Esstisch, wählen Sie eine Hängelampe für eine gute Ausleuchtung. Auf den Küchenschränken können Sie LED-Leuchten anbringen, die in Form eines Bandes erhältlich sind und für ein gedämpftes Licht sorgen.


Die Regeln für das Badezimmer gelten im Schlafzimmer gleichermaßen. Sie sollten helles und ein dunkles gedämpftes miteinander kombinieren. Über dem Kleiderschrank sollten Sie ein helles Licht installieren. Auch über dem Bett ist ein helles Licht empfehlenswert. Alternativ ist es eine gute Empfehlung, die Beleuchtung auf den Raum zu verteilen. Dafür eignet sich eine Kombination aus Standleuchten und Wandleuchten sehr gut.


Die Beleuchtung im Wohnzimmer ist ausgesprochen wichtig. Es handelt sich um den Raum, in dem Sie die meisten Stunden verbringen. Installieren Sie eine zentrale Lichtquelle über dem Couchtisch. Zusätzlich können Sie Wandleuchten, Standleuchten oder Tischlampen installieren und für sich eine Atmosphäre schaffen, die Sie als besonders angenehm empfinden.


Kombinieren mit Bedacht

Bevor Sie sich für eine Beleuchtungsart entscheiden, sollten Sie den Raum bei Tageslicht auf sich wirken lassen. Überlegen Sie, welche Art der Beleuchtung Sie als angenehm empfinden. Beraten Sie sich mit Ihrer Familie und entscheiden Sie sich dann für einen Stil, der Ihnen gefällt. Dabei ist die wichtigste Botschaft, dass Sie verschiedene Beleuchtungsarten miteinander kombinieren.