Außenleuchten & Außenlampen – für eine einzigartige Beleuchtung

Lange Sommernächte oder verschneite Gärten, Wege und Eingangsbereiche – all das können Sie mit passenden Außenleuchten in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Außenlampen sorgen für ein bezauberndes Ambiente auf Balkon und Terrasse und erhöhen zugleich die Sicherheit auf den Zugängen. Bei VivaLeuchten finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Außenleuchten für eine optimale Lichtgestaltung.

Weiterlesen

Showing 1–48 of 119 results

Robuste Außenwandlampe Square von Shada, schwarz

9 cm tief | Außen | Inkl. lichtquelle
21,95 

Elegante Zwei-Spot-Außenleuchte Shada Barbara schwarz

9 cm tief | Außen | Inkl. lichtquelle
32,95 
127,95 
52,95 

LED Pendelleuchte außen Nordlux Kettle 36 weiß

35 cm breit | Außen | Dimmbar | LED
95,95 
32,95 
52,95 
47,95 
52,95 
54,95 

Außenlampe mit Bewegungsmelder Nordlux Egon schwarz

5.5 cm tief | Außen | LED | Sensor
79,95 
-40%

Außenwandleuchte viereckig Steinahauer Quinn schwarz

6 cm tief | Außen | Einstellbar | LED
45,00 

Außenwandleuchte halbrund Steinhauer Poro schwarz

9 cm tief | Außen | Inkl. lichtquelle | Sensor
39,95 

Viereckige Außenwandleuchte Sensor Steinhauer Poro schwarz

9 tief | Außen | Inkl. lichtquelle | Sensor
39,95 
54,95 
-10%
-10%
-10%
89,96 
-10%
-10%

Welche Vorteile bieten Außenlampen?

stimmungsvolle Außenbeleuchtung

Sommer ist Outdoorzeit – und wenn Balkone, Terrassen und Gärten dabei auch noch hell erstrahlen, wirken sie umso schöner. Eine passende Außenbeleuchtung sorgt nicht nur für eine gemütliche Atmosphäre, sondern auch für Schutz. Genießen Sie Ihren Garten auch am Abend und tauchen Sie in eine beeindruckende Wohlfühloase ein. Die verschiedenen Außenlampen eröffnen eine Vielzahl an Beleuchtungsmöglichkeiten: Von beleuchteten Sitzecken und Essbereichen bis hin zu magisch-schimmernden Büschen und Bäumen. Doch Außenlampen können noch viel mehr: Sie erhöhen den Komfort und können mit cleveren Funktionen wie Bewegungsmelder und Alarm Ihr Haus sowie Grundstück vor potenziellen Einbrechern schützen.

Was muss ich bei der Außenbeleuchtung beachten?

Gartenlaterne

Sie möchten eine stilvolle Außenbeleuchtung für Ihren Garten kaufen? Ob Einbaustrahler oder Lichterketten, hier stehen Ihnen zahlreiche Optionen offen. Um ein optimales Beleuchtungsergebnis für Ihren Garten zu erzielen, müssen die richtigen Außenlampen gewählt werden. So setzen Sie ideale Akzente und schaffen eine faszinierende Wirkung. Eine wichtige Rolle bei der Außenbeleuchtung spielt die Verarbeitung, denn die Lampen müssen wasser- und staubdicht sein. Welche Lampen sich für den Außenbereich eignen, zeigt die IP-Schutzklasse an. Clevere Lösungen eröffnen zudem weitere Möglichkeiten von Außenlampen und sorgen so für mehr Komfort und Sicherheit im Freien.

Welche Arten von Außenleuchten gibt es?

Außenlampe Wegebeleuchtung

Ob für den Garten, Balkon oder die Terrasse: Außenleuchten bieten sich für zahlreiche Einsatzzwecke an.

Außenleuchten für den Garten

Wenn Sie sich eine Außenbeleuchtung für die Rasenflächen, Beete, Bäume oder Büsche wünschen, sind diese Außenlampen dafür ideal geeignet:

  • Einbaustrahler
  • Gartenlaternen
  • Sockelleuchten
  • Lichterketten
  • Erdspieße

Außenlampen für den Garten gibt es als Einbaulösungen, die fest in einem Fundament verankert werden. Das ist vor allem bei Laternen und Sockelleuchten wichtig. Im Gegensatz dazu sind Lichterketten sowie Erdspieße wesentlich flexibler, da sie nach Lust und Laune platzierten werden können.

Außenlampen für Balkon und Terrasse

Für den Außenbereich in unmittelbarer Nähe zum Haus oder zur Wohnung kommen diese Lichtlösungen infrage:

Außenleuchten zur Orientierung

Ob von der Garage zur Haustür oder vom Garten zum Keller: In der Dunkelheit sind sichere Wege und eine optimale Übersicht wichtig. So gewährleisten Außenlampen nicht nur eine unfallfreie Orientierung, sondern schmücken den Garten auf eine ganz besondere Weise. Mit folgenden Außenlampen sind Sie auf der sicheren Seite:

Welche Schutzart / IP benötigt eine Außenlampe?

Eine wasserdichte Verarbeitung ist für Außenleuchten ein entscheidender Faktor, damit sie sämtlichen Wetterverhältnissen standhalten. Welchen Beanspruchungen sie bestehen, erkennen Sie an der IP-Schutzklasse. IP steht für International Protection und stellt die Schutzart für die unterschiedlichen Umgebungsbedingungen dar. Die Sicherheit der jeweiligen Außenlampe lässt sich an zwei Ziffern erkennen. Die erste bezeichnet den Schutz gegen Fremdkörper:

  • 0: kein Schutz
  • 1: Schutz gegen Fremdkörper ≥ 50 mm
  • 2: Schutz gegen Fremdkörper ≥ 12,5 mm
  • 3: Schutz gegen Fremdkörper ≥ 2,5 mm
  • 4: Schutz gegen Fremdkörper ≥ 1 mm
  • 5: staubgeschützt
  • 6: staubdicht

Die zweite Ziffer bezieht sich auf den Wasserschutz:

  • 0: kein Schutz
  • 1: Schutz gegen senkrecht auftreffendes Tropfwasser
  • 2: Schutz gegen schräg auftreffendes Tropfwasser
  • 3: Schutz gegen Sprühwasser
  • 4: Schutz gegen Spritzwasser
  • 5: Schutz gegen Strahlwasser
  • 6: Schutz gegen Strahlwasser unter erhöhtem Druck
  • 7: Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
  • 8: Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen

Für den Außenbereich muss eine Lampe mindestens mit IP44 ausgezeichnet sein, damit sie resistent gegen Spritzwasser wie Regen und Staub ist. Außenleuchten, die dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt sind, benötigen die höchste Schutzklasse IP68.

Wie hell sollte eine Außenleuchte strahlen?

Bildcontent: https://www.vivaleuchten.de/wp-content/uploads/2021/07/3047ME-393x510.jpg Bild-Tag: Beleuchtung Haus außen Alt-Tag: Haus-Außenlampe

Für die jeweiligen Bedürfnisse stehen Ihnen bei Außenlampen sowohl verschiedene Helligkeiten als auch verschiedene Funktionen zur Auswahl. Wie hell die Außenlampe ist, zeigt Ihnen der Lumen-Wert an. Dieser stellt den Lichtstrom dar, d.h. wie viel Licht die Außenlampe insgesamt abgibt. Die Beleuchtungsstärke wird dagegen in Lux angegeben. Der Wert bezieht sich auf die Menge an Licht, die auf eine Fläche trifft. Zum Vergleich: Ein Lux entspricht einem Lichtstrom von einem Lumen pro Quadratmeter.

Grundsätzlich gilt:

  • Für die Wegbeleuchtung sind 600 bis 800 Lumen angebracht.
  • Wohnliches Licht in Sitzbereichen strahlt mit 100 bis 300 Lumen.
  • Um Fassaden und weite Areale zu erhellen, kommen Außenleuchten mit mehr als 1.000 Lumen zum Einsatz.

Wie viel Watt benötigt eine Außenlampe?

Bildcontent: https://www.vivaleuchten.de/wp-content/uploads/2018/01/1508ZW-Wendy_studiozinnig-4-393x510.jpg
Bild-Tag: Außenbeleuchtung Haus
Alt-Tag: Außenleuchte quadratisch

Heute werden kaum noch Glühbirnen, Halogen und Energiesparbirnen verwendet, sondern fast nur noch LED-Leuchtmittel. Diese Leuchtdioden punkten durch eine lange Lebensdauer und einen minimalen Energiebedarf. In der Tabelle finden Sie die wichtigsten Werte für gängige LED-Leuchtmittel im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen.

Wattleistung klassischer Glühbirnen Wattleistung LED-Leuchtmittel Lichtstrom klassischer Glühbirnen Lichtstrom LED-Leuchtmittel (Circa-Werte)
25 2 bis 4 200 Lumen 250 Lumen
40 4 bis 6 430 Lumen 500 Lumen
60 8 bis 10 730 Lumen 800 Lumen
75 9 bis 11 900 Lumen 1.000 Lumen
100 13 bis 15 1.380 Lumen 1.500 Lumen

Welche Ausstattungsmerkmale gibt es bei Außenlampen?

Bildcontent: https://www.vivaleuchten.de/wp-content/uploads/2020/08/2483W-Huisje_35-13-393x510.jpg
Bild-Tag: Außenbeleuchtung Solar
Alt-Tag: Solar-Außenleuchte Tisch

Schönes Lichtambiente und dabei clever beleuchten: Moderne Outdoor-Lampen verfügen über zahlreiche Features, die Ihre Sicherheit und den Komfort erhöhen. Dazu zählen etwa smarte Lösungen und klassische Funktionen wie Bewegungsmelder.

Außenleuchten mit Solar

Außenleuchten sind praktische Alternativen! Bei diesen Außenlampen speichert ein Solarmodul tagsüber die Sonnenenergie, welche abends in Form von Licht abgegeben wird. Der große Vorteil dabei: diese Außenlampen sind stromsparend, da sie völlig unabhängig von einer Energiequelle funktionieren.

Außenlampe mit Bewegungsmelder

Außenlampen mit einem Bewegungsmelder bieten einen hohen Komfort, denn diese ersparen Ihnen die Suche nach dem Lichtschalter und erhellen Wege sowie Outdoor-Flächen, sobald sie eine Bewegung feststellen. So brennt die Außenlampe nur dann, wenn sie benötigt wird – das spart Strom und schont die Umwelt.

Außenlampe mit Kamera

Sie möchten wissen, wer vor Ihrer Tür steht oder was im Garten vor sich geht? Mit kameraintegrierten Außenlampen haben Sie jederzeit alles im Blick! Insbesondere Outdoor-Wandleuchten, Laternen und Sockelleuchten lassen sich problemlos mit Kameras ausrüsten.

Außenlampe mit Schalter

Für Liebhaber des Traditionellen gibt es selbstverständlich auch Außenlampen mit einem Schalter. Im Idealfall sind Außenleuchten zusätzlich zu Bewegungsmeldern mit einem Schalter ausgerüstet, der sich an der Wand oder direkt an der Lampe befinden kann.

Außenleuchte mit Smart Home Technologie

Smarthome ist auch bei Außenlampen angekommen: Diese Außenleuchten lassen sich per Funk oder WLAN an einen zentralen Verteiler koppeln, was eine bequeme Steuerung über eine App ermöglicht. So können Sie beispielsweise Lichtszenarien abhängig vom Lichteinfall programmieren. Dies gelingt auch von unterwegs, sodass Sie für den notwendigen Einbruchschutz Ihre Anwesenheit simulieren können.

Wie wird eine Außenleuchte richtig montiert?

Vor der Montage ist die Beschaffenheit des Untergrunds zu prüfen. Wenn dieser das Gewicht aushält, kann es losgehen. Unter Umständen müssen Sie das Leuchtenkabel in der Wand kürzen. Es darf keinesfalls herausragen! Drehen Sie die Sicherung heraus und verbinden Sie die Kabel farblich passend zueinander. Anschließend bringen Sie die Außenleuchte mithilfe von Dübeln und Schrauben an Wand oder Decke an.